Atomausstieg jetzt! Atomkraft Schluss!

Veröffentlicht am 27.05.2011 in Umwelt & Verkehr

Die 10. Mahnwache gemeinsam gestaltet vom SPD Kreisverband den Grünen, dem und dem Kreisverband des Bund Naturschutz findet auch am Montag, den 30. Mai 2011 um 18.30 Uhr Uhr am Rathausplatz Forchheim statt.

In großer Betroffenheit über die Ereignisse in Japan und mit dem festen Willen, dafür zu streiten, dass die Atomkraftwerke in der Bundesrepublik endlich stillgelegt werden, wollen die Kreisverbände Forchheim von Bündnis 90/Die Grünen, der SPD und die Kreisgruppe des Bund Naturschutz Forchheim weiterhin eine Mahnwache am Rathausplatz in Forchheim fortsetzen. Sie bitten Transparente und Laternen mitzubringen.

BN-Kreisvorsitzender Heinrich Kattenbeck: „Aufgrund des anhaltenden Zuspruchs aus der Bevölkerung möchten wir auch mit dieser Mahnwache unsere Solidarität mit den Menschen in Japan bekunden und gleichzeitig zeigen, dass wir nicht bereit sind, das Risiko einer nuklearen Katastrophe noch länger zu tragen. Wir lassen uns nicht mit leeren Versprechungen und Moratorien der Regierung Merkel abspeisen. Die Atomkraftwerke in der Bundesrepublik müssen jetzt abgeschaltet werden! Atomkraft Schluss! Atomausstieg sofort – ohne schuldhaftes Zögern – das ist die Forderung des Bund Naturschutzes mit seinen 175.000 Mitgliedern in Bayern.

Lisa Badum, Bündnis 90/ Die Grünen: „Zehn Wochen nach Beginn des Super-Gau in Fukushima ist das Entsetzen nicht mehr so präsent, doch zwei Dinge haben sich nicht geändert: Die Situation in Japan ist unklar und nicht unter Kontrolle. In der vergangenenWoche legte die Reaktorsicherheitskommission, die von Autofirmen dominiert wird, ihren Bericht vor, der deutlich macht, dass kein AKW in Deutschland gegen alle denkbaren Unfälle gesichert ist.“

Reiner Büttner, SPD-Kreisverband: „ Die Atomkonzerne verteidigen ihre Atomkraftwerke, die ihnen Millionen-Gewinn bescheren. In Kürze fallen die Entscheidungen, wie viele AKW endgültig abgeschaltet werden, sowie wie lange die Regierung die anderen weiterlaufen lassen will. Derzeit sind 11 von 17 AKW in Deutschland abgeschaltet und keiner von uns musste seine Stromlebensqualität einschränken. Deshalb wollen wir die Energiewende in Bayern. Jetzt!“

Das Bündnis 90/Die Grünen, SPD und Bund Naturschutz rufen erneut auf, am Montag, 30.5. um 18:30 Uhr am Rathausplatz Forchheim zur letzten Mahnwachen zu kommen. Das Bündnis von Grünen, SPD und Bund Naturschutz besteht weiter. Sie wollen ab Juni mit anderen Aktionen dafür werben, dass das Geschehen in Fukushima nicht in Vergessenheit gerät.

Atomkraft Schluss! Demo am Samstag, 28.5. um 13 Uhr in Fürth
Sie laden die Bevölkerung im Stadt-und Landkreis Forchheim ein am Samstag, 28. Mai um 13 Uhr an der Fürther Freiheit an der Großdemo teilzunehmen. Am gleichen Tag werden in ganz Deutschland in 21 Städten Großdemos abgehalten. Man rechnet mit nahezu einer Million Demononstranten in ganz Deutschland.
Der Bund Naturschutz bietet günstige Mitfahrmöglichkeiten nach Fürth über das Bayernticket an.
Treffpunkt ist um 11:30 Uhr am Bahnhof Forchheim, Abfahrt 11:43 Uhr. Für Rückfragen bzw. Anmeldung an die BN Geschäftstelle Forchheim Telefon vormittags 65 960 wenden.

 

Homepage SPD Kreisverband Forchheim

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis